Gegen Hass

„Find a friend“: Aktion für die Liebe vor der Oper

Im internationalen Ranking der lebenswertesten Städte rangiert Wien ganz oben. So soll es auch bleiben: Im Zentrum der Hauptstadt, gegenüber der Wiener Oper, kann nämlich seit dem 18. Oktober 2018 ein bester Freund, ein WG-Kollege, Reise-Buddy, Trainingspartner und mehr gefunden werden. City4U weiß mehr:

Unterstützt wird die Suche von Coach Susi Bartmann, die einen eigenen Fragebogen dafür entworfen hat, der direkt beim Wartehäuschen vor der Oper ausgefüllt werden kann. Interessierte aus ganz Österreich haben die Chance, via www.absolutdropoflove.at teilzunehmen. Aufgelöst wird die Aktion dann „offline“, also mit einer realen Party, am 29. November 2018 in Wien.

Coach Susi Bartmann will mit ihrem Know-How die Welt zu einem positiveren Ort machen und unterstützt daher die Initative: „Viele haben verlernt, wie man sich offline kennenlernt oder einfach ein Gespräch beginnt. Durch das Wartehäuschen bei der Oper und das darauffolgende Abschlussevent haben Menschen, die sich nach meiner Expertise gut ergänzen, die Möglichkeit, sich kennenzulernen.“

12 Fragen müssen Interessierte beantworten, um ihrem besten Freund, Mitbewohner oder Reisebegleiter näher zu kommen. Aufgelöst werden diese dann professionell vom Coach. Die zehn erfolgsversprechendsten Duos werden dann mit weiteren Freunden Teil einer „kleinen“ Absolut-Night, bei der die DJs von MÖWE exklusiv den Takt angeben.

Initiiert wurde die Aktion von Absolut Vodka anlässlich des Launches der Limited Edition „A Drop of Love“, die damit den Hass der Welt durch Liebe ersetzen will.

Oktober 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr