Bald in Wien

Lego-Superhelden erobern die Stadt

„The Art of the Brick“ kommt erstmals nach Wien und zeigt rund 120 faszinierende Kunstwerke, geschaffen aus über zwei Millionen Lego-Steinen.

Seit über 80 Jahren prägen die Charaktere der DC Comics die Popkultur der ganzen Welt. In der Ausstellung „The Art Of Brick: DC Super Heroes“ hat der Künstler Nathan Sawaya die beliebtesten Superhelden und -schurken in faszinierenden, großen Skultpuren nachgebaut.

Mehr als zwei Millionen Lego-Steine
„The Art Of Brick: DC Super Heroes“ ist eine der größten Sammlungen an, von Superhelden inspirierten, Lego-Kunstwerken. Um die mehr als 120 großflächigen Abbildungen der beliebten DC Superhelden und DC Superschurken, von Batman, Superwoman und Wonder Woman hinzu zu „The Joker“ und Harley Quinn zu erbauen, verwendete Sawaya mehr als zwei Millionen Lego-Steine.

Batmobil in Originalgröße

Ein besonderes Highlight der Austellung ist beispielsweise das Batmobil in Originalgröße, welches fünfeinhalb Meter umfasst und aus einer halben Million Steinen gebaut wurde. „Etwas aus Lego zu erbauen hat für mich immer Sinn ergeben. Das aneinandersetzen, Stein für Stein, ist für mich die zufriedenstellendste Sache des Lebens. Danach gibt es weniger Chaos in der Welt!“, erklärt der Künstler den Grund für sein Tun.

Erfolgs-Ausstellung erstmals in Wien
Seit ihrem Start in Sydney im Jahr 2015 hat die Ausstellung unter anderem Madrid, London sowie Rom besucht und Millionen von Besuchern begeistert. Von 31. Oktober bis 6. Jänner gastiert sie nun erstmals in Wien (Wiener Stadthalle, 15., Roland-Rainer-Platz 1). 

Tickets ab sofort erhältlich
Die Tickets dazu sind ab sofort erhältlich! Bis 30. Oktober sind 1.000 Early-Bird-Tickets erhältlich!
Alle Infos gibt es hier: http://theartofthebrick.at/

Was: „The Art Of Brick“
Wann: 31. Oktober bis 6. Jänner
Wo: Wiener Stadthalle, Halle F, 15., Roland-Rainer-Platz 1

Oktober 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt und mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr