Das starke Geschlecht?

Davor haben Männer in Beziehungen Angst

Auch Männer haben Angst. Vor allem vor den Frauen, mit denen sie in einer Beziehung sind. Eine neue Studie hat sich mit der Frage beschäftigt, wovor sich Männer in einer Partnerschaft am meisten fürchten. Eines vorweg: Wählerisch sind die Herren der Schöpfung bei der Wahl ihrer Herzensdame nicht. Sie gehen häufiger Kompromisse ein und haben weniger Ansprüche, da sie eine Beziehung mehr brauchen als eine Frau. City4U weiß noch mehr:

Die gute Nachricht zuerst: 84 Prozent der befragten Paare sind glücklich in ihrer Beziehung. Dennoch gehören Unsicherheiten ebenso dazu wie Glück und Zufriedenheit. Die Sorge Nummer eins bei beiden Geschlechtern: Für den Partner nicht mehr attraktiv zu sein. Auf Platz zwei folgt die Angst, der Partner könnte mit dem Sexleben unzufrieden sein und sich trennen wollen.

Obwohl beide Seiten für den Partner attraktiv sein wollen, manifestiert sich das vor allem bei Frauen über das Aussehen. Männer machen sich eher Gedanken um ihre finanzielle Stellung und ihren Unterhaltungswert. 26 Prozent der Herren in Beziehungen haben zudem Angst, dass die Frau fremdgehen könnte. Viel größer ist jedoch die Sorge, zu langweilig zu sein. Das befürchten 41 Prozent der Befragten. Fast ein Drittel hat Angst, dass der Partner seine Familie über die Beziehung stellt. Die kleinsten Sorgen? 17 Prozent fürchten, dass der Frau die Karriere wichtiger ist, als die Parnterschaft. 16 Prozent der Befragten beschäftigt sich mit der Frage, ob sie der Partnerin intellektuell nicht genug bieten können.

Jene, die derzeit mit solchen Ängsten zu kämpfen haben, sei versichert: Vor allem jüngere Paare sind insgesamt verunsicherter und haben häufiger Beziehungsängste. Mit zunehmenden Alter sorgen sich die Partner weniger um Äußerlichkeiten, Trennung oder Fremdgehen. Lediglich die Angst, der andere könnte sexuell unzufrieden sein, bleibt bestehen. In diesem Sinne: Ab ins Bett - gemeinsam.

Oktober 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr