Fr, 16. November 2018

Verbleib oder Abgang?

16.10.2018 12:40

Modric verrät: Wetten über Ronaldo in der Kabine

Luka Modric wurde vor Kurzem zum besten Fußballer gewählt. Dabei setzte sich der Kroate auch gegen seinen Ex-Real-Madrid-Kollegen Cristiano Ronaldo durch. Wie Modric nun verrät, gab es damals in der Kabine Wetten über einen Verbleib des Superstars, der sich schlussendlich für einen Wechsel zu Juventus Turin entschied.

Der Portugiese verließ im Sommer überraschend die spanische Hauptstadt in Richtung Turin. Auch Trainer Zinedine Zidane trat nach der Saison sensationell zurück. Die Mitspieler waren völlig überrascht.

„Ich hatte beide Abgänge nicht erwartet. Ich glaubte nicht daran, dass Zidane geht. Dasselbe bei Ronaldo“, so Modric. „Als die Gerüchte um Cristiano aufkeimten, haben wir in der Kabine Wetten abgeschlossen. Wir waren uns sicher, dass er bleiben wird. Aber gut, jeder trifft in seinem Leben Entscheidungen“, sagte der 33-Jährige in einem Interview mit „France Football“

Modric blickt gerne auf die Zeit mit Coach Zidane zurück: „Mit ihm haben wir die schönsten Momente in Reals Geschichte erlebt. Manchmal spielte Zidane mit uns. Es war beeindruckend, seine Eleganz und seine Bewegungen auf dem Platz zu sehen.“

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.