Sa, 15. Dezember 2018

Interview

11.10.2018 11:15

Hundeexperte Rab: „Wenn Beißkorb, dann für alle!“

Hundeexperte Dominik Rab hat im Canis Zentrum für Kynologie studiert, mit Schwerpunkt für Aggressionsverhalten bei Hunden.

Klagenfurt will eine Beißkorbpflicht für gewisse Hunderassen einführen und Hunde, die auf einer Liste stehen, verbieten lassen. Ist das sinnvoll?
Der Beißkorb sollte nicht rassespezifisch in Erwägung gezogen werden. Wenn schon, dann für alle. Die Gefährlichkeit von Hunden ist nicht rassetypisch, sondern immer auf das einzelne Individuum bestimmt.

Ist es wirklich notwendig, eine neue Hundeverordnung zu machen?
Meiner Meinung nach nicht. Und wenn, was sollte die neue Hundeverordnung überhaupt beinhalten?

Die Bürgermeisterin spricht von einer Verbotsliste. Was sagen Sie dazu?
In vielen Ländern werden Listen bereits abgeschafft, da sie nicht zweckmäßig sind. Es wäre besser, vor der Anschaffung eines Hundes oder bei Besitz einer sogenannten „gefährlichen Hunderasse“ einen Sachkundenachweis zu absolvieren - und das nur bei geschulten Personen.

Gibt es überhaupt gefährliche Hunderassen?
Caniden sind von Natur aus Jagdraubtiere. Die Gefährlichkeit geht erst dann von einem Hund aus, wenn natürliches Verhalten vom Menschen falsch geprägt und gefördert wird. Unreflektiertes Spiel führt zu verschobenem Beutefangverhalten. Aggression bei sozialen Lebewesen ist ein normales regulierendes Sozialverhalten. Die Frage ist, ob Aggression zwangsläufig auch Gefährlichkeit bedeutet.

Was würden Sie zur Prävention gegen Hundebisse raten?
Vom Welpenalter an würde ich ein Maulkorbtraining anraten, um diesen bei Bedarf auch verwenden zu können. Und unnatürliches Spiel mit dem Hund vermeiden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Bestürzung nach Tat
Die Hintergründe der Adelstragödie
Niederösterreich
Jetzt spricht Tochter
Hundertwasser: Der Krimi um das dunkelbunte Erbe
Österreich
Verschärfte Sex-Regeln
Facebook verbietet Usern sexuelle Andeutungen
Digital
Genuss ohne Reue
Herzgesundes Weihnachtsmenü
Gesund & Fit
Geheimdienst-Hinweise
„Schattenarmee“: Auch Österreicher beteiligt
Österreich
Schlüpfriger Rückblick
Kim Kardashians schärfste Nackt-Momente des Jahres
Video Stars & Society
Zehner-Meisterschaften
Formatänderung der Regionalliga West beschlossen!
Fußball National
0:2 gegen Wolfsburg
Nürnberg verliert wieder, Margreitter spielt durch
Fußball International
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.