Fr, 19. Oktober 2018

Igel stürzt in Schacht

10.10.2018 12:27

Stacheliger Abenteurer aus Brunnen gerettet

Eine Tiertragödie verhinderten Feuerwehrleute in Oberwaltersdorf, Bezirk Baden. Eine Pensionistin hatte sie zu Hilfe gerufen, weil ein Igel in ihren Brunnen gestürzt war. Die Retter fackelten nicht lange, kletterten in die Tiefe und befreiten den stachligen Abenteurer.

Die für ihn noch so weite Welt wollte ein junger Igel wohl in einem Garten in Oberwaltersdorf erkunden. Doch der Streifzug fand ein jähes Ende - das Jungtier stürzte in einen Brunnen und platschte drei Meter tiefer ins Wasser. „Dann konnte sich der Igel aber im Schacht festklammern, sodass er nicht unterging“, berichtet Feuerwehrkommandant Gunther Totz. Er war mit seinen Kameraden dem stachligen Entdecker zu Hilfe geeilt, nachdem die Gartenbesitzerin Alarm geschlagen hatte.

Ein Feuerwehrmann stieg in den Schacht hinunter und brachte den Abgestürzten wieder ans Tageslicht. Totz: „Dann haben wir den Igel zum Tierarzt gebracht, der sich liebevoll um den Kleinen gekümmert hat.“

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.