Sa, 20. Oktober 2018

Eklat in Linz:

06.10.2018 06:39

„Sieg-Heil“-Rufe und Hitler-Gruß bei Gottesdienst

Wegen des Verdachts der Wiederbetätigung ist ein 34-jähriger Linzer von der Polizei festgenommen worden. Der Mann hatte einen Gottesdienst gestört und dabei unter anderem den Hitler-Gruß gezeigt.

Ein 34-jähriger Linzer hat am Donnerstag kurz vor Mittag einen Gottesdienst auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände gestört, an dem etwa 30 Gläubige teilnahmen. Der Mann marschierte frech durch die Reihen, streckte seinen Arm zum Hitler-Gruß aus und brüllte dabei laut „Sieg Heil“.

Drohungen
Dann setzte er sich provokant auf ein Kleidungsstück des anwesenden Pfarrers. Schließlich bedrohte er auch noch mehrere Marktbetreiber. All das hatte zur Folge, dass er von der herbeigerufenen Polizei festgenommen wurde. Der 34-Jährige ist anschließend ins Polizei-Anhaltezentrum Linz eingeliefert und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Linz auf freiem Fuß angezeigt worden.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.