Sa, 20. Oktober 2018

Linzerin empört

26.09.2018 09:00

Erpresser will 3000 Euro für Hündin „Jade“

Es ist haarsträubend, mit welch infamen Methoden Gauner versuchen, Menschen in Notlagen auszunutzen. Bei einer Linzerin, der in der Vorwoche ein bei ihr untergebrachter Hund ausgerissen war, meldete sich nun ein Unbekannter, der vorgibt, das Tier gefunden zu haben. Der Mann will 3000 Euro Lösegeld!

„Ich weiß nicht, wie jemand bloß auf eine solch gemeine Idee kommen kann“, sagt Marie-Therese Milotta, die seit letztem Mittwoch verzweifelt nach der Australian-Shepherd-Hündin „Jade“ sucht. Mit unterdrückter Nummer hat sich bei ihr ein junger Mann gemeldet, der den entlaufenen Vierbeiner gefunden haben will, aber 3000 Euro Lösegeld verlangt. „Er hat gemeint, ob mich das interessiert - ich habe aber nicht darauf reagiert“, erzählt Milotta.

„Jade“ lief weg
Das elfjährige Tier war seit 16. September vorübergehend bei der jungen Frau am Linzer Froschberg untergebracht, nachdem die Besitzer in die USA reisen mussten. Am 19. September hatte „Jade“ einen kurzen Augenblick der Unachtsamkeit benützt, um über den Gartenzaun zu hüpfen und wegzulaufen.

Verzweifelte Suche
„Wir suchen seither ganz verzweifelt nach ihr, sie hat sicher Hunger und Durst und kennt leider auch die Gegend rund um Linz nicht, da sie aus Wiener Neustadt stammt“, betont Milotta.

Polizei wurde eingeschaltet
Die Polizei wurde eingeschaltet, auch mit Suchhunde-Staffeln ist in den vergangenen Tagen erfolglos versucht worden, den Australian Shepherd aufzuspüren. Auch Suchaufrufe im Internet samt einer speziell eingerichteten Telefonhotline verhallten nahezu unerwidert. „Es gab nur Hinweise von einer Dame, die ,Jade‘ am Freitag in der Reisetbauerstraße gesehen haben will - und von einem Zug-Passagier, der sie angeblich auf einem Feld in Leonding nahe der Firma Rosenbauer gesichtet hat“, sagt Milotta.

Bitte melden!
Wer „Jade“ sieht, möge sich bitte unter der Nummer 0 677/628 58 721 melden.

Jürgen Pachner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.