„I love it“-Challenge

Menschen in übergroßen Kartons sorgen für Lacher

Kanye West, der selbst ernannte Musikgott, hat gemeinsam mit Lil Pump einen neuen Song veröffentlicht. Das dazugehörige Video auf YouTube verzeichnet bereits mehr als 136 Millionen Klicks. Darin sind die beiden Musiker in übergroßen Pullovern zu sehen, die an einen riesigen Karton erinnern. In einem engen Gang schneiden sie Grimassen und so avancierte der Clip zum Klassiker - und dadurch natürlich zu der „I love it“-Challenge.

Jeder Videoclip der - aus welchem Grund auch immer - besonders gehypt wird, wird von findigen Social-Media-Usern in eine Challenge umgewandelt. Dafür war gerade das neue Lil Pump/Kanye West-Video wie gemacht. Schließlich tanzen darin sozusagen zwei Riesenkartons:

Genau das ist auch die Aufgabe der „I love it“-Challenge: In einem selbstgebastelten Riesenkarton oder in etwas das so aussieht, möglichst lustig zu tanzen oder besser gesagt: zu wippen. So mancher fliegt dabei um, aber das sorgt immerhin für noch mehr Lacher:

September 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr