Di, 18. Dezember 2018

Vergewaltigt

20.09.2018 14:55

Rumäne verschleppt Frauen in altes Haus

Einen besonders gemeinen Gewalttäter hat die Polizei im Bezirk Tulln verhaftet. Der Rumäne (44) soll zwei Frauen vom Wiener Westbahnhof nach Klosterneuburg gelockt haben. Dort fiel er in einem leer stehenden Haus über seine Opfer her. Die Ermittler vermuten, dass es weitere Fälle gibt.

Eine ganze Nacht lang dauerte das Martyrium einer 36-Jährigen in einem unbewohnten Haus in Klosterneuburg. Ihr Peiniger hatte die Prostituierte am Montag der vergangenen Woche auf dem Wiener Westbahnhof angesprochen, war dann mit ihr mit Öffis über die Stadtgrenze gefahren. „Der Täter hat die Frau mehrfach vergewaltigt“, so die Ermittler. Am nächsten Tag setzte er sein Opfer wieder beim Westbahnhof ab - und suchte sich gleich das nächste.

Einer 23-Jährigen versprach der Mann, er könne ihr einen Job besorgen. In seinem Auto verschleppte er die junge Frau ebenfalls in das alte Haus in Klosterneuburg. Als sich der Gewalttäter an ihr vergehen wollte, kam es zu einem Gerangel. Der Kriminelle schlug sein Opfer nieder. Der 23-Jährigen gelang aber die Flucht.

Spuren und Ermittlungen führten die Polizei zu einem Rumänen aus dem Bezirk Tulln. Der Verdächtige wurde einen Tag später verhaftet, er leugnet die Gewalttaten. Jetzt werden weitere Opfer gesucht:  059133-30-333.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ein Jahr in Zahlen
So turbulent war das Flugjahr 2018
Reisen & Urlaub
Blutspur hinterlassen
Alkolenker flüchtet und versteckt sich unter Bett
Niederösterreich
„Regnen“ auf Planeten
NASA: Saturn wird seine prächtigen Ringe verlieren
Video Wissen
Breitenreiter sauer
Irre PK! 96-Coach geht auf eigenen Spieler los
Fußball International
ManUnited-Rauswurf
Rekord-Abfindung! So viel kassiert jetzt Mourinho
Fußball International
Witziges Video:
Hunziker zwingt Tochter zum Weihnachtssingen
Video Stars & Society
Vier-Minuten-Entscheid
Abseits? Spiel endet wegen Videoschiri im Chaos!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.