Shopping-Tipp

Wiener lädt zur ersten „Hamster Woche“ Österreichs

Shopping-Fans haben einen Grund zum Jubeln: Der Wiener Christoph Prinzinger ruft mit seinen beiden Online-Schnäppchen-Portalen sparhamster.at und urlaubshamster.at zur ersten „Hamster Woche“ Österreichs auf. Zahlreiche Händler begeistern dabei bis 16. September mit exklusiven Angeboten. 

Eine ganze Woche lang werden User mit immer neuen Aktionen versorgt, jede Stunde werden weitere veröffentlicht. Christoph Prinzinger, Inhaber von urlaubshamster.at und sparhamster.at erklärt: „Wir haben so viel tolle Angebote erhalten, dass wir die zu Beginn angedachten Drei-Stunden-Slots auf eine Stunde verkürzt haben. Nun gibt es alle 60 Minuten ein neues Schnäppchen. Ein Countdown gibt an, wann der nächste Rabatt freigeschalten wird. Via WhatsApp-Service kann man sich zudem über aktuelle Angebote sofort bei Aktionsstart informieren lassen.“

Neben zahlreichen exklusiven Specials aus dem Elektronik- oder Fashion-Bereich gibt es auch eine Vielzahl an Schnäppchen aus dem Reisesektor.

Namhafte Partner
Bereits für die erste Hamster-Woche konnte eine Vielzahl an namhaften Partnern gewonnen werden. Unter anderem mit dabei: Media Markt, Saturn, TUI, HUMANIC, Angebote für Falkensteiner-Hotels, Emirates, Thalia, XXL Sports und Peek&Cloppenburg sowie Möbelix, Mömax und XXXLutz.

Tipp: Reinklicken!

 City4U
City4U

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr