Es geht um Taschen:

Skurrile Jobausschreibung als „Glücklichmacher“

Zum 25. Geburtstag verlässt die beliebte Zürcher Taschenmanufaktur „FREITAG“ ihre bekannten Transitpfade und versucht, von ihrer Seite aus eine glücklichere Welt jenseits von LKW-Planen- Taschen und Basthosen zu schaffen. Wer nicht nur eine Idee, sondern auch einen Plan zur nachhaltigen, weltweiten Glückssteigerung hat, wird gebeten, sich bei FREITAG als «Executive Vice Pleasident for Global Happiness» - oder wie sie es auch nennen „Glücklichmacher“-  zu bewerben. City4U verrät euch mehr:

1993 suchten die beiden Grafikdesigner Markus und Daniel Freitag nach einer funktionellen, wasserabweisenden und robusten Tasche für ihre Entwürfe. Inspiriert vom bunten Schwerverkehr, der täglich an ihrer Wohnung vorbei über die Zürcher Transitachse brummte, entwickelten sie einen Messenger Bag aus gebrauchten LKW-Planen, ausrangierten Fahrradschläuchen und Autogurten. So entstanden im Wohnzimmer der WG die ersten FREITAG Taschen - jede rezykliert, jede ein Unikat.

FREITAG feiert das Vierteljahrhundert weder mit einer Special-Jubiläums-Taschen-Edition noch mit der Solar Impulse als Firmenjet, sondern mit dem Bonuspunkt des FREITAG Manifests «Happiness is cyclical». Damit möchten sie Danke sagen und möglichst viel Glück in den Kreislauf zurückgeben, sodass möglichst viele Menschen auf der ganzen Welt und über den FREITAG Kundenkosmos hinaus etwas davon abbekommen - auch im Wissen, dass das Glück je eher wieder zurückfindet, desto mehr davon in Umlauf ist.

Daher suchen sie Verstärkung und haben die Stelle «Executive Vice Pleasident for Global Happiness» ausgeschrieben.

# Glücklichmacher gesucht

Wer eine Idee und einen überzeugenden Plan zur weltweiten, nachhaltigen Glückssteigerung hat, kann sich mit einem Video bis am 25. Dezember 2018 via freitag.ch/happy bewerben. Die Stelle mit flexiblem Pensum ist befristet mit dem glücklichen Hintergedanken, dass sie sich bis zum Ende des Jubiläumsjahres idealerweise selber überflüssig machen wird.

September 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr