Di, 25. September 2018

Mega-Strafe droht

13.09.2018 10:44

Wegen Länderspielen: Leipzig im Visier der FIFA

Riesiger Wirbel bei RB Leipzig. Die deutschen Bullen wurden vom französischen Fußballverband FFF bei der FIFA angezeigt, das berichten „L‘Equipe“ und „Le Parisien“. Grund: Die Nicht-Abstellung von Jean-Kevin Augustin. Der U21-Kicker sagte Frankreich wegen muskulärer Ermüdung ab, lief allerdings in einem Testspiel der Bullen auf. Genauso wie Konrad Laimer, der nach seiner Verletzungspause weder physisch noch mental bereit für einen ÖFB-Einsatz gewesen sein soll, worauf auf eine Nominierung verzichtet wurde. Dem deutschen Bundesligisten von Ralf Rangnick droht dennoch eine saftige Strafe der FIFA.  

„Es ist inakzeptabel, dass sich ein großartiger Spieler wie Augustin gegen eine Nominierung widersetzt. Die FIFA muss reagieren - oder es ist das Ende aller Nachwuchs-Nationalmannschaften“, schimpfte Frankreichs Verbandspräsident Noël Le Graët und reichte promt eine offizielle Beschwerde bei der FIFA gegen den Stürmer und RB Leipzig ein. Die Franzosen berufen sich dabei auf die Abstellungspflicht, welche im FIFA-Reglement festgeschrieben ist.

Augustin hatte U21-Trainer Sylvain Ripoll per SMS für die EM-Qualifikationsspiele in Bulgarien und gegen Luxemburg abgesagt. Die Begründung: „Muskuläre Ermüdung.“ Allerdings hat der Franzose für RB im Test gegen Lubin gespielt. So wie übrigens auch Konrad Laimer. Auch der Salzburger war ursprünglich in den Kader von Österreichs U21 und beim A-Team auf Abruf nominiert gewesen, meldete laut ÖFB-Angaben danach bei U21-Teamchef Werner Gregoritsch aber Bedenken an, nach seinen Muskelverletzungen noch nicht wieder voll zurück zu sein.

Laut einer ÖFB-Sprecherin habe es danach eine interne Besprechung zwischen Gregoritsch, Teamchef Franco Foda und Sportdirektor Peter Schöttel gegeben, in der entschieden wurde, die langfristige Gesundheit des Spielers für wichtiger zu erachten und von einer Nominierung abzusehen. Laimer blieb daher bei seinem Verein, für den er nach seiner Verletzungspause zwar physisch und psychisch noch nicht bereit für einen Team-Einsatz gewesen sein soll, aber immerhin 73 Minuten im Test gegen Lubin am Platz stehen konnte.  

Spielt der Mateschitz-Klub also mit den Verbänden Katz und Maus? Bei RB bleibt zumindest offizell cool,, man habe sich bei der DFL rückversichert, wird argumentiert „Wenn sich ein Spieler noch müde und verletzungsanfällig fühlt und es konsequent so entscheidet, sehe ich das als absolut vernünftig“, meint Rangnick. Für U21-Spiele, so die Argumentation, gelte die Abstellungspflicht aber ohnehin nicht. Aber das wird nun die FIFA untersuchen. Von einem Freispruch über eine Geldstrafe bis hin zu einer Sperre von Augustin ist alles möglich.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Weltfußballer 2018
Luka Modric stürzt Cristiano Ronaldo vom Thron!
Fußball International
Laut Juve-Boss
Dritter EC-Bewerb „Chance für kleinere Teams“?
Fußball International
Das neue „Bernabeu“
575 Mio. €! So motzt Real Madrid sein Stadion auf
Fußball International
Morddrohungen und Co.
Konsel: „Mir fehlen da ein bisschen die Worte!“
Video Fußball
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.