Fr, 21. September 2018

Digitales Management

11.09.2018 13:35

Standortübergreifend vernetzt Arbeiten

Unternehmen wachsen - und mit ihnen auch die Menge an Unterlagen, Formularen, Projekten und Protokollen. Um in dieser Flut den Überblick zu bewahren, ist ein gutes Dokumenten- und Wissensmanagement unumgänglich.

Digitale Systeme unterstützen dabei, Ablagen durch benutzerfreundliche Strukturen einfach zugänglich zu machen und Projekte zentral zu managen. Auch Pirlo, der Verpackungsexperte aus dem Tiroler Unterland, hat sich mit dem Thema intensiv auseinandergesetzt. Die digitale Lösung: das Pirlo Wissensmanagement System (PWM).

Dokumente und Wissen - alles auf einen Blick Problemloser Zugang zu rund 1000 Dokumenten an drei Standorten - PWM macht es möglich. Dabei stehen Transparenz, eine vereinfachte Zusammenarbeit und ein strukturierter Informationsfluss im Vordergrund. Im System wird für jedes Team, jede Abteilung und jedes Projekt ein eigener Arbeitsbereich angelegt und freigegeben. Die jeweiligen Nutzer können darin zeitgleich Dateien bearbeiten, teilen und in Echtzeit mitverfolgen. Über die Suchfunktion und die benutzerfreundlichen Strukturen sind alle Dokumente schnell zu finden.

Zudem werden mit dem Pirlo Wissensmanagement System einzelne Projektschritte übersichtlich dargestellt und einheitlich dokumentiert - ein Beitrag zur erfolgreichen Abwicklung von Projekten. Eine Information der Plattform digital.tirol (Lebensraum Tirol 4.0, WK Tirol, IV Tirol, UBIT und Standortagentur Tirol) im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Landes Tirol. Mehr Informationen unter: www.digital.tirol

 Advertorial
Advertorial

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.