Sa, 22. September 2018

Einstiges Pflegekind

11.09.2018 08:59

Steirische Familie auf der Suche nach Christa!

Anlässlich des Begräbnisses vom Onkel, bei dem alle zusammentrafen, wurde in einer steirischen Familie ein riesengroßer Wunsch geboren: ein schönes Fest, bei dem alle Mitglieder dabei sind! Alle - das bedeutet aber auch das Pflegekind, das ab 1964 in der Familie war, und von allen geliebt wurde. Jetzt wird Christa gesucht!

„Wir wissen, dass unsere Chancen gering stehen“, sagt die Grazerin Andrea Rohrbacher. „Weil wir einfach sehr wenig über Christa wissen.“ Aber: „Es wäre die größte Freude meiner Mama, die ja mit ihr aufgewachsen ist, und meiner weiteren Familie, sie zu sehen. Alle erinnern sich daran, wie lieb sie Christa gewonnen haben damals . Und wie schwer der Abschied gefallen ist.“

Andrea Rohrbachers Informationen zufolge war das kleine Mäderl im Alter von 18 Monaten zu ihren Großeltern, der Familie Pauritsch, nach Kohlberg bei Paldau gekommen. „Das muss im Jahr 1964 oder ’65 gewesen sein.“ Das Mäderl war das einzige Pflegekind, das die Familie - die vier eigene Söhne und eine Tochter (eben die Mama von Andrea Rohrbacher) - aufgenommen hatte. „Christa war ungefähr vier Jahre bei meiner Familie und wurde dann wieder zu ihrer eigenen gebracht. Angeblich in die Gegend um Weiz.“

Schriftliches dazu sei in der Gemeinde nicht auffindbar. Andrea Rohrbacher hatte zunächst über das wunderbare Frauennetzwerk „Grazer Wunderweiber“ gesucht, „da sind zwar einige Hinweise gekommen, aber nichts wirklich Zielführendes. Jetzt hoffen wir auf die ,Krone’-Familie!“

Hinweise leiten wir gerne weiter, vielleicht meldet sich Christa ja sogar selber! Telefon:  05 706056-200.

Christa Bluemel
Christa Bluemel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.