Di, 23. Oktober 2018

An diesem Wochenende

11.09.2018 08:00

Aufsteirern: 68 Stunden Programm

In drei Tagen wird das Aufsteirern eröffnet. Drei Top-Veranstaltungen gehen von Freitag bis Sonntag in Graz über die Bühne. Die Wetterprognose für den Sonntag ist gut. Und für die Anreise zum großen Spektakel gibt es wieder eine besondere Aktion.

Nur noch drei Tage! Dann wird das schönste und größte Volkskulturfest des Landes mit der „Pracht der Tracht“, der lässigen Modenschau auf dem Hauptplatz, in Graz eröffnet. Und nach „Volxmusik on air“ - unter anderem mit dem Konzert der Grazer Philharmoniker mit Conchita als Stargast - geht am Sonntag zum 17. Mal das Aufsteirern in der ganzen Innenstadt über die Bühne.

3000 Akteure (Sänger, Tänzer, Handwerker, Musiker und und und) sind dabei, 250 Aussteller, Kulinarik, Kindermeile, Spaß, Information und Unterhaltung warten auf die zigtausenden Besucher. Der Wettergott möchte offenbar mitfeiern, die Prognose für Sonntag: immer wieder sonnig, Temperaturen bis 25 Grad.

Insgesamt warten dann 68 Stunden Bühnenprogramm unter anderem mit 27 Stunden Volkstanz und Schuhplatteln, zwölf Stunden Chorgesang oder vier Stunden Blasmusik!

Für die Anreise gibt es wieder eine Aktion des steirischen Verkehrsverbunds: In allen S-Bahnen, im RegioBus oder dem Stadtverkehr gilt „Stundenkarte = Tageskarte“. Wer am Sonntag eine beliebige Stundenkarte kauft, bekommt den restlichen Tag (bis 24 Uhr) für seine gelösten Tarifzonen geschenkt!

Das freut auch Christian Purrer, mit der Energie Steiermark Aufsteirern-Partner: „Mit unserem grünen Strom aus Wasser, Wind und Sonne ist steirische, erneuerbare Energie rund um die Uhr verfügbar und so auch ein Kernpunkt beim großen Volkskulturfest in Graz!“

Michael Jakl
Michael Jakl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.