Do, 20. September 2018

Riskantes Kunststück

07.09.2018 11:57

Dieser Feuerspucker-Amateur braucht noch Übung

Das Feuerspucken ein gefährliches Kunststück ist, das man niemals auf eigene Faust versuchen sollte, ist nichts Neues. Ein Mann konnte es allerdings nicht lassen und wollte es trotzdem probieren. Ob das eine gute Idee war, sehen sie in dem Video.

Nur wenn der Artist seine Technik perfekt beherrscht, verbrennt er sich nicht. Das dürfte bei dem Mann in Badekleidung jedoch nicht der Fall gewesen sein. Er verbrennte sich, als das Feuer zu nahe an sein Gesicht kam.

Zum Glück war ein Pool in der Nähe. Dort holte sich der Mann nach seinem missglückten Feuerspuck-Versuch Abkühlung.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.