Di, 20. November 2018

Lungauer verurteilt

06.09.2018 16:50

Brutale Attacke mit Kinderscooter

Aus heiterem Himmel prügelte ein Lungauer (25) auf seinen Bekannten ein - mit einem Spielzeug. Dabei hatten beide jenen Oktober-Tag in einer Garage in Mauterndorf mit reichlich Bier verbracht. Plötzlich eskalierte es. Warum, kann der Angeklagte auch nicht sagen. Vor Gericht gestand er. Zwölf Monate bedingte Haft.

„Es tut mir sehr leid“, zeigte der Angeklagte im Landesgericht Salzburg Reue. „Ich kann mir nicht erklären, warum ich das getan haben.“ 15 Halbe Bier habe der Monteur an jenem 21. Oktober 2017 getrunken. Und eigentlich komme er auch gut mit dem Freund seiner Mutter - dem Opfer - aus. Zuerst hatten sie mit dem Kinderscooter noch geblödelt, erzählte der zweifach Vorbestrafte der Vorsitzenden Ilona Schalwich-Mozes. Doch plötzlich nahm er den Tretroller und drosch auf den Kopf des Mannes ein. Dieser erlitt mehrere Knochenbrüche im Gesicht, Prellungen und eine Gehirnerschütterung. „Eine sehr bedenkliche Tat aus dem scheinbaren Nichts“, so die Richterin.  Doch ein Motiv konnte der Lungauer nicht nennen. Er versprach aber Besserung und möchte künftig auf Alkohol verzichten. Laut einem Gutachten hat er auch eine hohe Alkohol-Toleranz. Deshalb beantragte Staatsanwalt Paul Tumfart die Einweisung in eine Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher.

Doch der Schöffensenat wies den Antrag ab und fällte einen Schuldspruch wegen absichtlich schwerer Körperverletzung. Zu einem Jahr bedingter Haft und einer 4800 Euro Geldstrafe wurde der Angeklagte verurteilt. Und er bekam Weisungen: So muss er sich einer Therapie unterziehen und darf keinen Alkohol trinken. Nicht rechtskräftig.

Antonio Lovric
Antonio Lovric

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Ich habe überlebt“
Nach Horror-Crash: Flörsch meldet sich zurück
Motorsport
Talk mit Katia Wagner
Hass und Sex - ist das Internet außer Kontrolle?
Video Show Brennpunkt
Wegen Scheich-Deal
Ex-Boss Blatter: „Infantino missbraucht die FIFA“
Fußball International
Rekord-Sponsoring
Sturm beendet Geschäftsjahr mit 350.000 Euro Plus
Fußball National
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Prorussische Haltung“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.