Mi, 19. September 2018

Ernährung in Schule

01.09.2018 09:30

„Es soll keine Verbote für die Jause geben“

Einen Spagat zwischen gesunder Ernährung und kindlichen Ansprüchen zu schaffen, scheint schwierig! AK-Ernährungsexpertin Rita Dornetshuber-Fleiss gibt Eltern Tipps, wie sie ihre Sprösslinge gesund durchs Schuljahr bringen. Wichtig: Es muss auf nichts verzichtet werden, es kommt auf Menge und Häufigkeit an!

„Das wichtigste Ziel der Eltern sollte sein, Körper und Geist der Kleinen optimal mit Energie und Nährstoffen zu versorgen“, rät Dornetshuber-Fleiss. Wie schafft man das am besten? Laut der Expertin kommt es bei der Wahl der Lebensmittel immer auf die Menge an: „Es sollte bei der Schuljause keine allgemeinen Verzichte geben, diese erhöhen nur den Reiz des Verbotenen.“

Frisches Obst und Gemüse
Der wichtigste Bestandteil soll natürlich frisches Obst und Gemüse sein. Hier ist es oft eine große Hilfe, wenn es in mundgerechte Stücke geschnitten ist. Auch bunte Farben in der Jausenbox können bei vielen Kindern für Appetit sorgen - das Auge isst ja bekanntlich mit.

Bevorzugt Vollkornprodukte
Zur ausgewogenen Ernährung gehören aber nicht nur Obst und Gemüse, sondern auch Brot und Gebäck. „Hier sollte zu Produkten aus Vollkorn statt Weißmehl gegriffen werden. Es spricht aber nichts dagegen, wenn auch mal Semmerln oder Mohnflesserln in der Jausenbox sind“, so Dornetshuber-Fleiss.

Auch einmal auf Fleisch verzichten
Eine weitere Regel: Es muss nicht jeden Tag Fleisch sein! Die Expertin empfiehlt drei Mal pro Woche den Konsum von fettarmem Fleisch, besonders geeignet für die Schuljause ist dabei Schinken. Alternativen sind Käse, Frischkäse oder Aufstriche aller Art!

Tägliche Portion Milch
Auch auf eine tägliche Portion Milch soll geachtet werden, denn Milchprodukte versorgen den Körper mit Kalzium und Eiweiß. Wichtig ist aber, dass die Produkte ungesüßt sind. Ab und zu dürfen die Kleinen aber auch mit einer kleinen Süßigkeit überrascht werden - dies sollte jedoch nicht zur täglichen Gewohnheit werden.

Lisa Stockhammer/ Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.