28.08.2018 21:44 |

EM-Quali

ÖTTV-Auswahl verliert in Ungarn knapp mit 2:3

Österreichs Tischtennis-Herren-Nationalteam hat in der EM-Qualifikation am Dienstag eine unerwartete Niederlage kassiert. Die ÖTTV-Auswahl musste sich in Budapest Ungarn knapp mit 2:3 geschlagen geben. Damit ist in der Gruppe A1 wieder alles völlig offen, Österreich und Ungarn halten genauso wie Portugal nach zwei Spielen bei einem Sieg und einer Niederlage.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zwei Punkte des zuletzt auf der World Tour groß aufspielenden Wieners Daniel Habesohn (3:2 gegen Adam Szudi und 3:0 gegen Bence Majoros) waren zu wenig. Robert Gardos zog sowohl gegen Majoros (1:3) als auch zum Abschluss gegen Szudi (2:3) den Kürzeren. Zudem gab es auch für Stefan Fegerl kein Erfolgserlebnis, er unterlag Nandor Ecseki mit 2:3.

Österreich hatte zum Auftakt Portugal mit 3:0 besiegt. Die Portugiesen hatten in ihrem ersten Spiel gegen Ungarn mit 3:1 die Oberhand behalten. Für Habesohn und Co. geht es noch am 20. November auswärts gegen Portugal und am 4. Dezember zu Hause gegen Ungarn. Die beiden Erstplatzierten erreichen direkt die Endrunde 2019, die Drittplatzierten müssen eine weitere Gruppenphase absolvieren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)