Rosengarten

Viele Selfies mit dem Jedermann

Mit dem Engagement von Philipp Hochmair für den Kultursommer im Linzer Rosengarten bewies Sabine Weiler ein gutes Händchen.

Jedermann spielte „Jedermann“ im Linzer Rosengarten. Mit dem Engagement von Philipp Hochmair und seinem Programm „Jedermann reloaded“ für den von der „Krone“ präsentierten Kultursommer am Pöstlingberg hat Intendantin Sabine Weiler vor einem Jahr einen guten Riecher bewiesen - „und viel Glück gehabt“, lacht die Blondine. Denn nachdem Hochmair in Salzburg als Jedermann für den erkrankten Tobias Moretti eingesprungen war und am Domplatz triumphierte, stand das Telefon in der Agentur Weiler Tag und Nacht nicht mehr still.

Familienbesuch im Anschluss
Hochmair schlüpfte in seiner „Jedermann“-Version in alle Rollen, für den rockigen Sound sorgten die Musiker der Elektrohand Gottes, der Regen vorm Zelt sorgte mit Grablichtern auf der Bühne für mystische Stimmung. Im Anschluss gab es den Minister Schnitzler aus den „Vorstadtweibern“ zum Anfassen. Geduldig machte Hochmair Selfies mit Fans, ehe er zum Familienbesuch nach Haag/Hausruck abrauschte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen