Fr, 19. Oktober 2018

„Wagen ist mein Stolz“

25.08.2018 19:32

Brite im Adamskostüm ringt Autodieb nieder

Um sein geliebtes Auto vor einem dreisten Autodieb zu retten, hat ein Brite den Täter nackt überwältigt: In der Nacht bemerkt Stephen Cullen in Newcastle, dass jemand seinen vor der Haustür geparkten Range Rover stehlen will. Da blieb dem 29-Jährigen keine Zeit, um sich schnell Kleidung überzuwerfen. Er warf sich im Adamskostüm auf den 17-jährigen Verdächtigen …

Cullen und seine Freundin Nicola Jane Baldwin saßen am Donnerstag in Newcastle vor dem Fernseher, als die Alarmanlage des Wagens gegen 23.30 Uhr aufzuheulen begann. Der Autobesitzer sprintete nach unten, vor der Haustür hielt eine Überwachungskamera das Geschehen fest.

Der Teenager, der sich gerade im Gefährt befand und sich an diesem zu schaffen machte, flüchtete zu Fuß. Doch Cullen zögerte keine Sekunde, heftete sich an die Fersen des Möchtegerndiebes und rang ihn wenige Meter vom Range Rover entfernt nieder.

„Der Wagen ist mein ganzer Stolz und meine Freude, keine Chance, dass ihn irgendwer stiehlt“, erzählte Cullen nach dem Vorfall „The Sun“. „Der Typ bemerkte, dass ich nackt war. Er wusste gar nicht, wo er seine Hände hintun soll“, schildert der Autobesitzer die seltsame Situation. Als die Polizei am Schauplatz eintraf, stellte sie fest, dass der Jugendliche betrunken war. Cullen und seine Freundin beschlossen, keine Anzeige zu erheben. „Jeder verdient eine zweite Chance“, so der 29-Jährige.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Weibliche Sexualität
Von der Küche in den Sexshop
Gesund & Fit
Helden der Prärie
Cowboys und Indianer in Oklahoma und Kansas
Reisen & Urlaub
Heute um 12 Uhr
Hochspannung! Bayern-Bosse treten vor die Presse
Fußball International
Dreier-Busen-OP
Schäfer will Brüste Titty, Micky und Vicky taufen
Video Stars & Society
In allen Bundesländern
Bald macht eigene Polizei Jagd auf Sozialbetrüger
Österreich
Opfer zu Tode gequält
Krimi in Pflegeheim: Neun weitere Graböffnungen
Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.