Do, 15. November 2018

Projekt „Graz 2020“:

24.08.2018 13:33

Christian Mayer wird Manager des Kulturjahres

Die Leitung des Grazer Kulturjahres 2020 steht fest: Christian Mayer wird als Manager eingesetzt. Ihm zur Seite steht ein siebenköpfiger Programmbeirat, in dem namhafte Städteplaner und Kulturmanager vertreten sind. Der Aufruf an die Kunstschaffenden zur Teilnahme soll im November folgen.

„Mit Christian Mayer fiel die Wahl auf keinen Unbekannten“, so Kulturstadtrat Günter Riegler. Hatte sich der gebürtige Deutsche doch in den letzten sieben Jahren durchgehend an Grazer Kulturinstitutionen einen Namen gemacht. Nach Next Liberty und Schauspielhaus zuletzt als Projektleiter an der Kunstuniversität Graz.

Ihm zur Seite stehen im Programmbeirat Annette Knoch (Verlag Droschl), Monika Pessler (Sigmund Freud Museum), Bettina Steindl (designforum Wien), Christoph Thun-Hohenstein (Museum für Angewandte Kunst), und Darrel Toulon (ehemals Oper Graz) sowie die Architekten Mark Blaschitz und Günter Koberg.

Extra-Budget für Kunstprojekte
Ein Sonderbudget von fünf Millionen Euro konnte Kulturstadtrat Riegler für das Kulturjahr 2020 vom Grazer Gemeinderat sichern. „Wir wollen ein Programm, das nicht an den Menschen vorbeigeht, sondern Beteiligung initiiert“, betont Mayer. „Das legt partizipative Projekte nahe, ist aber ebenso eine Einladung an jede Kunstsparte.“

Bewerbungen ab November
Mayer und sein Beirat werden in den kommenden Wochen einen Aufruf an die Kulturschaffenden ausarbeiten - Bewerbungen sollen von großen Institutionen genauso kommen wie von kleinen Veranstaltern aus der Freien Szene. „Wir wollen vor allem auch den öffentlichen Raum bespielen, wenn möglich in allen 17 Grazer Bezirken.“

Sarah Strasser

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Nations-League-Hit
Gute Chance! Gregoritsch vergibt per Kopf
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.