25.08.2018 06:15 |

Gastkommentar:

Laser-Tattoos und Öko-Sackerln statt Plastik!

Ein Gastkommentar von Günther Helm, Generaldirektor der HOFER-Gruppe:

Beim Thema Verpackungen gilt unser Credo: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. Neben der schrittweisen Reduktion von Verpackungsmengen setzen wir auf Innovationen, die wir mit unseren Lieferanten entwickeln. Aktuelle Beispiele dafür sind Laser-Tattoos statt Plastikfolien für geeignete Obst- und Gemüsesorten oder biologisch abbaubare, kompostierbare Sackerln, die unsere Kunden nach dem Einkauf zum Sammeln des eigenen Biomülls weiterverwenden können.

Unser Ziel der HOFER-Nachhaltigkeitsinitiative Projekt 2020 ist klar: Wir wollen den Plastikmüll schrittweise reduzieren. Gleichzeitig muss die Kernfunktion von Verpackung erhalten bleiben, nämlich Produkte zu schützen und die Haltbarkeit von Lebensmitteln zu gewährleisten.

In diesem Spannungsfeld werden wir auch in Zukunft und basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen an innovativen, nachhaltigen Lösungen arbeiten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen