21.08.2018 12:05 |

Nördlich von Graz

Erneut Bankomat gesprengt: Täter wieder ohne Beute

Nach zwei misslungenen Versuchen in der Steiermark vergangene Woche sind Diebe nun auch in Gratkorn nördlich von Graz bei der Sprengung eines Bankomaten gescheitert: Sie haben das Gerät zwar mit einem Gasgemisch in die Luft gejagt, doch an das Geld im Tresor kamen sie nicht, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Vergangene Woche hatten es Täter schon in Graz sowie in Großwilfersdorf versucht. Die unbekannten Männer hatten dieses Mal in der Nacht auf Dienstag gegen 3.20 Uhr in den Eingangsbereich eines Supermarkts in Gratkorn (Bezirk Graz-Umgebung) das Gas eingeleitet und entzündet. Der Tresor hielt der Explosion zwar stand, der Schaden sei jedoch erheblich, so die Ermittler. Die Täter flüchteten ohne Beute.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen