Absolut bizarr!

Falling Stars: Morbide Challenge erobert Instagram

Unter dem Hashtag #fallingstars posten immer mehr Nutzer Bilder von sich, auf denen sie aussehen, als wären sie auf theatralische Weise in den Tod gestürzt. Ein ziemlich morbider Trend.

Ursprünglich stammt der Trend aus Russland und wurde von Super-Reichen initiiert. Vor glamourösen Kulissen, wie etwa einem Privat-Jet, einer Jacht oder einem Sportwagen inszenierten Instagram-Nutzer dabei ihren Sturz in den Tod. Die Bilder für die „Falling Stars Challenge“ erzielten dabei mehrere hunderttausend Likes. 

Nun ist der Trend jedoch auch in andere Länder übergeschwappt. Die Inszenierungen werden immer skurriler. 

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr