Mi, 26. September 2018

Monatelanger Probelauf

20.08.2018 06:00

Testfahrt: So kühl ist es in der neuen Klima-U6

Start frei für die erste klimatisierte U6-Garnitur - und die „Krone“ ist mit dabei. Nach vielen Fahrgast-Beschwerden ist das Heizsystem am Dach des Zuges zu einer Heiz- und Kühlanlage umgebaut worden. Der mehrmonatige Testlauf - derzeit ohne Passagiere - soll wertvolle Daten für die Umrüstung aller alten U6-Waggons liefern.

Der Umbau ist Teil des U6-Pakets, im Zuge dessen bereits im Frühjahr Lüftungskiemen und Sonnenschutzfolien angebracht worden sind. Die Temperatur in den Fahrzeugen konnte so um bis zu vier Grad gesenkt werden, heißt es bei den Wiener Linien.

Testphase dauert mehrere Monate
Das neue Klimaanlagensystem soll die Situation für die rund 90 Millionen jährlichen Fahrgäste weiter verbessern. Die Anlage soll die Innentemperatur sowohl im Sommer als auch im Winter konstant halten. Bei der „Krone“-Testfahrt war der Waggon angenehm gekühlt. Zugig war es trotzdem nicht. Die Testphase wird einige Monate dauern. Nur so könne man auch sichergehen, dass die Systeme bei jeder Wetterlage einwandfrei funktionieren, erklärt Wiener-Linien-Direktor Günter Steinbauer. Klappt alles fehlerfrei, werden nach und nach alle Züge umgerüstet.

Ein Unterfangen, das Monate bis Jahre dauern wird. Rentieren würde sich die Umrüstung aber in jedem Fall, versicherte Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ): „Schließlich sind die Waggons noch mindestens 15 bis 20 Jahre im Einsatz.“

Lisa Huber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.