Sa, 22. September 2018

Pendler betroffen:

18.08.2018 12:53

Entgleister Waggon legt Franz-Josefs-Bahn lahm

Keine gute Zeit für Pendler: Wegen eines entgleisten Güterzuges ist auf der Franz-Josefs-Bahn zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern derzeit nur ein Gleis befahrbar. Mehrere S-Bahnen mussten ausfallen, die Arbeiten werden noch bis Sonntagabend dauern.

Zu dem folgenschweren Vorfall war es bereits am Donnerstag gekommen. Derzeit wird untersucht, wie die hintere Achse des Güterwaggons aus den Gleisen springen konnte. Das Teilstück bleibt jedenfalls das ganze Wochenende lang gesperrt. „Die überregionalen REX-Züge fahren planmäßig“, beteuert man seitens der ÖBB. Passagiere, die mit der S40 unterwegs sind, müssen auf ihrem Weg von Tulln nach Wien aber bis zu 30 Minuten mehr einplanen - zwischen der Station Kritzendorf in Klosterneuburg und St. Andrä-Wördern verkehren bis zum 24. August nämlich nur Schienenersatzbusse.

Auf der Strecke fliegen immer wieder die Funken: Kurz vor Weihnachten war es 2017 ebenfalls bei Kritzendorf zu einem schlimmen Bahnunglück mit mehr als 20 Verletzten gekommen, zwei Personenzüge waren in voller Fahrt seitlich ineinandergekracht. Und auch von defekten Oberleitungen ist hier immer wieder die Rede, kritisieren Pendler offen.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.