14.08.2018 07:33 |

Zigarette als Ursache?

Brand am Balkon: Feuerwehr konnte rasch löschen

Mit 24 Mann und vier Fahrzeugen rückte die Feuerwehr in Radstadt Montagabend zu einem Brand aus. In einem Mehrparteienhaus geriet die hölzerne Trennwand zwischen zwei Balkonen in Brand. Gelöscht war schnell, Auslöser war vermutlich eine Zigarette.

Kurz nach 17 Uhr schlugen Mitbewohner Alarm, ein Nachbar konnte mit einem Handfeuerlöscher verhindern, dass sich der Brand noch weiter ausbreitete. „Das Feuer hat beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits geringfügig auf den oberen Balkon übergegriffen“, so Feuerwehr-Einsatzleiter Johann Lochner.

Der Mieter der Wohnung, ein Ungar (42), gab an, kurz zuvor aus dem Haus gegangen zu sein und er räumte in, öfters am Balkon eine Zigarette zu rauchen. Ob das auch der Grund für das Feuer war, wird derzeit von einem Brandsachverständigen untersucht.
Verletzt wurde zum Glück niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen