Mi, 17. Oktober 2018

In letzten 18 Jahren:

11.08.2018 11:30

Fläche der Shopping Center hat sich verdoppelt

Oberösterreichs Einkaufstempel sind weiter gewachsen. Aktuell stehen in den 22 „Shppping Malls“ 471.500 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung. Der Rekord datiert aus 2011 mit 495.000 Quadratmeter - da wurde das wiederöffnete Uno Shopping noch als Shopping Center geführt.

Um vom Institut „Shoping + Markt“ als Shopping Center gewertet zu werden, sind mindestens 4000 Quadratmeter vermietbare Fläche sowie 20 Shops notwendig. Letzteres trifft auf das 2017 wiedereröffnete Uno Shopping in Leonding nicht zu. Sonst hätte es bei der Zahl der Verkaufsflächen in Oberösterreich einen neuen Rekord gegeben.

91 Geschäfte in der PlusCity
So scheint auch dank des kräftigen Ausbaus in der PlusCity nun der zweithöchste Wert aller Zeiten auf. Der Einkaufstempel in Pasching verfügt über 92.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Auch die Zahl von 91 Geschäfte sind ein Top-Wert -  wie die Grafik oben zeigt.

6,6 Prozent Leerstand
Insgesamt sind die 22 „Shopping Malls“ die Heimat von 989 Betrieben, die letztes Jahr einen Umsatz von 1,66 Milliarden Euro erwirtschaftet haben. 6,6 Prozent der Flächen werden nicht genutztKonstant bleibt die Zahl der Leerstände. Mit 6,6% ist Oberösterreich im Mittelfeld des Bundesländer-Rankings. Spitzenreiter ist Salzburg mit 9,5% vor Wien mit 7,9%.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.