#City4U indiskret

Club Exzessive: Zetrümmertes WC und Austro-Legende

Seit nun schon 15 Jahren schmeißt der Wiener Veranstalter Paul Rittenauer den „Club Exzessive“ im Rahmen des beliebten Neustifter Kirtags. Dieses Jahr wird das Jubiläum gefeiert und die Gäste erwartet wie jedes Jahr ein fulminantes Fest! City4U sprach mit Paul über die Partys der letzten Jahre:

# 15 Jahre Club Exzessive beim Neustifter Kirtag: Wie „exzessiv“ wurde es denn jedes Jahr?

Die Club Exzessive Partys waren und sind immer schon ein Highlight für sich. Das Besondere ist, dass man in einem urigen Wiener Heurigen zu coolen House Beats feiern kann und zusätzlich zu den dort üblichen Getränken wie Wein auch noch Vodka, Gin, Champagner und Cocktails serviert werden. In den Anfängen haben die Club Exzessive Events ca. sechs Mal pro Jahr stattgefunden. Das war natürlich sehr lustig und vor allem, schön zu sehen, dass so viele Gäste aktiv aus der Stadt nach Neustift pilgern, um dort Party zu machen. Mittlerweile findet Club Exzessive nur noch einmal pro Jahr im Rahmen des Neustifter Kirtags statt. Da wir dies seit mittlerweile 15 Jahren machen, erlaube ich mir diese Party als ORiGINAL Neustiftet Kirtag zu bezeichnen. Mittlerweile gibt es ja leider viele Trittbrettfahrer... Mein Dank gilt Peter Wolff, mit dem ich seit so vielen Jahren gut zusammenarbeite und der mir seit 15 Jahren sein Weingut anvertraut! 

# Trinkst du auch selbst mit?

In den Anfängen von Club Exzessive, als ich um die 19/20 Jahre jung war, feierte ich gerne mit! Da zu jener Zeit die Partys auch zu 90% aus persönlichen Freunden bestanden haben, musste man natürlich als Gasteber mit jedem anstoßen - das kann dann bei 300 Gästen schon etwas viel werden (lacht). Mittlerweile bin ich aber sehr ruhig geworden und die Veranstaltung hat eine Größenordnung angenommen, die eine professionelle Abwicklung und nüchterne Übersicht notwendig macht. Außerdem habe ich auch eine 4-jährige Tochter und die verzeiht es am nächsten Tag nicht, wenn man mit einem müden Augen da sitzt. (schmunzelt)

# Die Gäste sind schon ziemlich gut drauf: Ist schon einmal etwas kaputt geworden, weil zu wild gefeiert wurde?

Bei einer der ersten Club Exzessive Partys wurde eine komplette Herrentoilette zertrümmert. Wir haben den Täter fassen können. Warum man so etwas macht, ist mir bis heute unklar. Mittlerweile arbeiten insgesamt 12 Securities bei der Veranstaltung und Sorgen dafür, dass weder der Location und vor allem unseren Gästen nichts passiert. Wir hatten seit mehr als zehn Jahren keine Zwischenfällle oder negative Vorkommnisse. An dieser Stelle ein großes Lob an SECA Security und Otto Egarter! 

# Wird bei solchen Festen auch im Trouble hin und wieder etwas gestohlen?

Die wohl originellste „Trophäe“ war ein Schild des persönlichen Weinstocks von BM Michael Häupl. 

# Was war dein persönliches Highlight der letzten Jahre?

Der Auftritt von Christian Kollonowitz im Jahr 2008 - als mir Peter Wolff ihn vorgestellt hat und wir besprochen haben, dass sein neues Album im Rahmen eines Club Exzessive Events präsentiert werden soll, hatte ich keine Ahnung, wer er eigentlich ist. Erst Jahre danach habe ich in einer Zeitung gelesen, dass es sich um eine der größten Austro Pop Legenden handelt, der mit Fendrich, Danzer, Falco etc. gespielt und produziert hat. Wenn ich heute Dokumentationen über Austro Pop Künstler sehe und Christian Kollonowitz vorkommt bzw interviewt wird, muss ich schmunzeln und immer an diesen skurrilen Abend zurück denken- die Austro Pop Größe und eine Horde wahnsinniger Clubber gemeinsam abfeiern.

# Was erwartet die Gäste dieses Jahr?

Am Freitag, den 17. August, feiern wir das 15-Jahr-Jubiläum vom Club Exzessive! Zu diesem Anlass kooperieren wir mit Tamas Feldmann & Paolo Pontasch vom Stadtbekannten RETRO KULTKLUB, somit sind Konfetti Regen, kultige House Klassiker und Mega Stimmung garantiert! 

# Dein persönlicher Tipp?

Auf Grund unsere beschränkten Kapazität der Location können wir jedes Jahr nicht alle Gäste reinlassen. Wir empfehlen daher Vorverkaufstickets auf Oeticket.com - mit diesen ist der Einlass garantiert. Allen anderen bitte einfach rechtzeitig da sein - wir öffnen um 23:00! 

Mehr Infos gibt es hier: 

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr