Die Vienna Fashionweek

„Bangkok Fashion“: Thailand erobert modisches Wien

Die MQ Vienna Fashionweek feiert im September das 10-jährige Jubiläum. Auch diesmal werden thailändische Designer mit ihren sensationellen Kreationen auf dem Catwalk in Wien begeistern. City4U hat einen kleinen Vorgeschmack für euch:

# NICHA (NATNICHA THANLONKORN)

Die Designerin Natnicha Thanalongkorn studierte an der Academy of Art in San Francisco - als sie wieder nach Bangkok zurückkehrte, gründete sie, inspiriert von ihrer Großmutter, das Label „NICHA“. Ihre Inspirationen holt sie sich auf ihren Reisen beim Kennenlernen von fremden Kulturen. Sie kreiert ihre Designs auf Basis ihrer eigenen Core-Werte von Eleganz mit einem Twist von künstlerischer Gewandtheit, lebende, bewegliche, künstlerische Interpretationen.

Die Spring /Summer 2019 Collection holt sich ihre Inspiration von der kleinen Stadt Tiebele in Burkina Faso in West Afrika. Die Erd-Häuser der dortigen Bevölkerung sind die Kernstücke der Dörfer und werden von den Frauen - in Vorbereitung auf die Regenzeit - aufwendig dekoriert. Zick-Zack Linien, Ornamente, Szenen des lokalen Wildlife und die Symbole des dortigen täglichen Lebens schmücken die Fassaden, wie von Mutter Erde selbst erschaffen. Inspiriert von dieser femininen Community entstand die Frühjahr/Sommer 2019 Kollektion Kindred Spirits .

# SCULPTURE ( by Curated )

Ek Thongprasert ist in Bangkok geboren und aufgewachsen, seinen Master Degree absolvierte er am prestigeträchtigen Fashion Department of the Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen. 2007 gewann er den begehrten ITS - International Talent Support - Fashion Collection of the Year Award. Er gründete sein gleichlautendes Label 2008, seine Schmuckstücke wurden schnell zum „Everybody’s Darling“ der Fashion Celebrities. Seine Schmuckkollektion wird in den angesagtesten Boutiquen weltweit verkauft.

Formgebend lässt der Designer Ek Thongprasert die Einflüsse des Street-Style aus allen Kulturen und Glaubensrichtungen in seine Kollektionen einfließen. Wie Bildhauerei muten seine experimentellen Entwürfe an, die aktuelle Trends mit spannenden Materialien in jeder Kollektion widerspiegeln. SCULPTURE „übertreibt“ Trends, die bereits gesehen wurden, mit Symbolen oder Grafiken, die man bereits kennt, und lässt so eine neue Art des Tragens entstehen oder kombiniert Strassenkultur mit State of the Art Produktionsmethoden. Seine Spring/Summer Kollektion 2018 zum Beispiel „rettet“ die Verbindung unserer modernen Society und den multi-ethnical Kulturen aus allen Teilen der Welt.

# iCONiC (Akravuth Pantumwanich)

Gründer Akravuth Pantumwanich hat es sich mit seinem Label zur Aufgabe gemacht, natürliche Elemente in die Designs von iCONiC Appearal zu übersetzen. „Universe Feminine“ ist gefühlvoll in das Label eingearbeitet, alle Frauen, unabhängig davon wo sie leben, teilen den selben universellen Qualitätsanspruch, der im Brand von iCONiC perfekt umgesetzt wurde und der Frauen hilft, ihre eigene Weiblichkeit auch in ihrer Kleidung zu leben.

Die Grundidee von iCONiC ist eine Reise in ein nostalgisches Reich, unerklärliche Musik des Lebens und des filmischen Geschmacks, vermischt mit der „Twist of Modern Bohemian“-Philosophie, die die Stimmung und den Ton jedes Kleidungsstücks steuert. Jede Kollektion besteht aus modernen böhmischen Wendungen, die im Design kommuniziert werden und den Stil des Trägers zusammenfassen. Die tiefgründigen, subtilen und doch provokanten Konzepte werden in jedem Knoten des Stoffes nahtlos wiedergegeben. Die Akribie zeigt sich deutlich in allen Details.

# ISSI (Mr. Weeneggsin Kaewphongsri)

Gründer und Creative Director Weeneggsin Kaewphongsri, der auch bereits das Label RIVA gegründet hat, ist ein Senkrechtstarter der thailändischen Modeszene, der sich international seit 2014 über einen Höhenflug im arabischen, asiatischen und nun auch europäischen Markt freuen darf.

„Dimension of Power“ - das Design der diesjährigen Kollektion unterstreicht die Power und das Selbstbewusstsein der modernen Frau, die bisher eher in sich gekehrt, ihre neue Stärke nun durch die Mode, die sie trägt ausdrücken möchte. Inspiriert vom Style der Frauen in den 80ern (die immer mehr und mehr in ihre sozialen Rollen geschlüpft sind) und neu interpretiert. Die Kombination verschiedenster Techniken wie Origami und Prints gibt den Designs mehr Raum - Frauen die diese Kollektion tragen werden sind kraftvoll und selbstbewußt.

Auch 2018 wird es wieder bunt, schrill, interessant und gewagt! Von 10. bis 16. September gibt es zahlreiche Shows! Mehr Infos unter: https://www.mqvfw.com/information/ 
Die Bangkok Fashion Show findet am 13. September 2018 um 21 Uhr statt!

Von Montag bis Samstag gibt es außerdem in den Ringstrassen-Galerien (1., Kärtner Ring 11-13) den Vienna Fashion Week Pop Up Store!

Was: MQ Vienna Fashion Week
Wann: 10.- 16. September 2018
Wo: MuseumsQuartier Vienna, Museumsplatz 1

Ihr wollt Tagestickets gewinnen? Einfach dieCity4U-Facebookpage LIKENund das folgende Formular ausfüllen:

Vanessa Licht
Vanessa Licht

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr