Die Highlights

Rückblick: 10 Jahre Vienna Fashionweek

Die MQ Vienna Fashionweek feiert das 10-jährige Jubiläum. Von 10. - 16. September 2018 erobern verschiedene Künstler mit ihren Kollektionen den Catwalk und die Designerszene der ganzen Welt richtet die Augen auf Wien. City4U hat für euch einen Rückblick über die letzten Jahre:

Modebegeisterten, Fachpublikum und nationaler, sowie internationaler Presse wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Bei über 70 Fashion Shows werden stündlich die neuesten Kollektionen im Fashion Zelt vorgeführt und dem Publikum präsentiert. Pop-up Stores, Mode Veranstaltungen und Partys laden in und rund um die City und das MuseumsQuartier ein, in die Modewelt einzutauchen.

# 2009: Wien wird zur Designer-Metropole

# 2010: Es wird ausgefallener

# 2011: Verspielte Kreationen

# 2012: Die Fashionweek als Hot-Spot

# 2013: Die High Society ist wie immer dabei

# 2014: Farbenfrohe Designs

# 2015: Gewagt und verspielt

# 2016: Schrille Designs 

# 2017: Die Welt schreit nach Mode

Auch 2018 wird es wieder bunt, schrill, interessant und gewagt! Von 10. bis 16. September gibt es zahlreiche Shows! Mehr Infos unter: https://www.mqvfw.com/information/ 

Von Montag bis Samstag gibt es außerdem in den Ringstrassen-Galerien (1., Kärtner Ring 11-13) den Vienna Fashion Week Pop Up Store!

Was: MQ Vienna Fashion Week
Wann: 10.- 16. September 2018
Wo: MuseumsQuartier Vienna, Museumsplatz 1

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr