Di, 23. Oktober 2018

Zu Maria Himmelfahrt:

07.08.2018 18:34

Lese-Abenteuer in den Nockbergen mit „Flauschel“

Ein tolles Erlebnis war im Vorjahr das „Abenteuer Lesen“ im Biosphärenpark Nockberge. Auf der Brunnachalm, wo sonst Literatur für Erwachsene angeboten wird, gibt’s Mittwoch (15. 8.) wieder ein Berg-Erlesen für Kinder: Kerstin Schager liest aus ihrem Buch „Flauschel“. Dazu gibt’s viel Natur und Kaiserschmarrn mit Hollersaft.

„Flauschel“ ist Jonathans bester Freund. Das Stofftier begleitet den Buben durch bunte und graue Tage. Gemeinsam erleben sie Freude, Wut, Trauer und Angst. Der einfühlsame Text der Unterkärntnerin hat 2017 den Kinderbuchpreis gewonnen. Zu Maria Himmelfahrt laden Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen und „Kärntner Krone“ zu einer Lesung mit ihr ein.

Die Biosphärenparkbahn Brunnach fährt für die Kleinen wieder gratis. Von 11 bis 12.30 Uhr gibt’s eine Schnupper-Forscher-Tour, bei der Nationalparkrangers die Kinder durch die Wunder der Natur führen. „Nock-In“-Chef Christian Schneeweiß lädt dann die kleinen Lesefreunde zu seinem berühmten Kaiserschmarrn und einem Glas Hollersaft ein.

Um 14 Uhr beginnt die Lesung. Kerstin Schager, sie ist Musikpädagogin, hat für „Flauschel“ auch Musik geschrieben: Die Autorin wird von einigen Musikern begleitet. Lesefuchs „Theo“ hofft, dass auch heuer wieder viele Kinder teilnehmen.

Serina Babka
Serina Babka

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.