Laut US-Studie

Mit Android-Handy hat man weniger Chance bei Date

Früher mal waren die coolsten und begehrtesten Männer jene mit einem Auto. Dann war eine Wohnung ganz interessant oder derjenige, der es sich leisten konnte, mehrmals im Jahr in Urlaub zu fahren. Das ist jetzt alles nicht mehr wichtig, wie eine US-Studie herausfand. Denn die Person, die während dem ersten Date das iPhone auf den Tisch legt, hat mehr Chancen als derjenige mit einem Android-Phone. 

Ein erstes Date ist immer spannend. Man macht sich schick, überlegt sich ein paar Notfallthemen, sollte es einmal zu lange zu leise sein und hofft auf einen wunderschönen Abend. Vielleicht läuft auch alles super. Bis zu dem Moment, an dem man das Handy des anderen sieht. Denn das kann tatsächlich die Beziehung killen, die noch nicht einmal begonnen hat. Denn laut einer Umfrage des Tech-Resellers Decluttr macht es einen Unterschied oder man iPhone- oder Android-Besitzer ist.

#Apple, Baby!

Gleich vorweg: Die Studie ergab, dass iPhone-Besitzer deutlich bessere Dating-Chancen als Android-User haben. Warum? Das konnte die Studie nicht wirklich erörtern. Bis auf Aussagen wie „Ein iPhone sieht ganz einfach eleganter aus“ oder „Ich denke Androids sind komisch, iPhones sind einfach besser“ kam keine fundierte, objektive Begründung zustande. Sieben von zehn Befragten würden zudem einen iPhone-User gegenüber Android-User bevorzugen.

#Bildschirm-Probleme

Doch nicht nur auf die Marke kommt es an. Von den 1500 Befragten gab ein Drittel der Männer an, dass ein zerbrochener Bildschirm suggeriere, dass die Frau nicht auf ihre Sachen aufpassen würde und keine finanzielle Sicherheit hätte. Frauen sind da nicht so streng, bei ihnen wirkt eher ein altes Handy-Modell abturnend.

Die Ergebnisse sind wahrlich erschreckend und es bleibt nur zu hoffen, dass genau jene 1500 Leute befragt wurden, die so absolut oberflächlich sind um eine Liebesentscheidung dem Handy zu überlassen - und sie keine repräsentative Aussage über die gesamte Gesellschaft darstellen. Vielleicht sollten alle auch ganz einfach nur öfter ihr Handy einstecken und das wahre Leben genießen. Sein Gegenüber bei Gesprächen wahrnehmen, ohne alle drei Minuten einen Blick auf das iPhone oder Android zu werfen - dann wird man vielleicht merken, dass ganz alleine die Person zählt und nicht welches Handy sie hat.

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr