06.08.2018 09:55 |

Beifahrer verletzt

Ein mutiger Zeuge löschte einen Autobrand

Während der Fahrt fing am Sonntag das Auto eines Oberösterreichers (19) in der Aiglhofstraße in Salzburg Feuer. Der Lenker und sein Beifahrer (68) konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Ein mutiger Anrainer löschte die Flammen.

Der Lenker blieb unverletzt, sein Beifahrer erlitt eine Brandwunde am Unterarm. Ein Zeuge, der an der Aiglhofstraße wohnt, zögerte keine Sekunde, schnappte sich seinen 6-Liter fassenden Handfeuerlöscher und sprühte den Schaum in die Flammen, die bereits aus dem Innenraum des Wagens schlugen.

Die Berufsfeuerwehr übernahm schließlich noch die Nachlöscharbeiten, klemmte die Batterie ab und räumte auf.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol