Beim Abbiegen

Zwei junge Innviertler mit Moped verunglückt

Mit ihrem Moped verunglückten zwei junge Innviertler im Gemeindegebiet von Pischelsdorf und landeten verletzt im Krankenhaus.

Ein 15-jähriger Bursch aus dem Bezirk Braunau am Inn war mit seinem Mofa in Richtung Wagenham unterwegs. Am Sozius befand sich sein 15-jähriger Freund. Im Gemeindegebiet von Pischelsdorf wollte der Mofa-Lenker rechts Richtung Moos abbiegen. Da passierte das Unglück.

Beide stürzten
Im Kreuzungsbereich rutschte dem 15-Jährigen das Mofa weg und die Burschen kamen zu Sturz. Beide hatten Glück im Unglück, sie kamen glimpflich davon und wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

 krone.at
krone.at
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)