Total verrückt!

„Arm-Vagina“ ist neues Schönheitsproblem

Als Frau muss man sich ja schon für jedes Körperteil schämen, das vermeintlich nicht perfekt ist. Der neueste Schönheitsstandard übertrifft jedoch alles Vorherige. Bodyshaming 2018 betrifft: Die Stelle an der der Arm in den Torso mündet. Bei einer bestimmten Haltung ergibt sich an diesem Ort eine Falte, egal ob man dick oder dünn ist. Jede Frau hat sie. Und das ist das Problem: Die „Arm-Vagina“.

Mit der „Arm-Vagina“ ist sicherlich ein neuer Tiefpunkt erreicht. Viele Frauen lassen sich jedoch wirklich beeinflussen. Auf Instagram gibt es unter dem Hashtag #armvagina schon einige Bilder, die die Frauen selbst gepostet haben. Auch Schönheitschirurgen sind seit letztem Jahr mit diesem Phänomen konfrontiert. Immer mehr Frauen kommen, die die kleinen Fettpölsterchen wegoperiert haben wollen.

City4U findet: Jede ist schön, so wie sie ist. 

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr