Auf zum Baggern!

Die coolsten Beachvolleyballplätze Wiens

Spätestens seit die Beachvolleyball-WM im letzten Jahr für super Stimmung auf der Donauinsel sorgte und das österreichische Männer-Doppel Horst/Doppler die Silbermedaille gewann vor 10.000 kreischenden Zusehern, ist die sandige Sportart der Hit im Sommer. Leider kann nicht jeder Normalo im Center Court spielen. Für diejenigen hat Wien andere coole Beachvolleyballplätze parat.

Was gibt es schöneres, als sich im Sommer im Sand zu wälzen und dabei auch noch Spaß zu haben und Kalorien zu verbrennen? Richtig. Nichts. Also auf zu einem der coolen Beachvolleyballplätze, die Wien zu bieten hat. Von gratis mit eigenem Netz bis zu fancy mit coolen Drinks ist sicherlich für jeden Baggerer etwas dabei.

#1. Donauinsel

Der älteste und wahrscheinlich bekannteste Beachvolleyballplatz Wiens befindet sich beim Georg-Danzer-Steg in der Nähe der U6-Brücke. Das Benutzen des Center Courts sowie zwei weiteren Courts ohne Tribünen ist kostenlos. Jedoch muss das Netz selbst mitbracht sowie aufgebaut werden. Doch meistens sind schon andere Spieler vor Ort, bei denen man meist mitpritschen kann. Wenn man sich nach der sportlichen Betätigung abkühlen will, kann man einfach in die Donau springen.

#2. Prater

Ebenfalls gratis und mit eigenem Netz spielt man in der Prater Hauptallee, genauer gesagt auf der Jesuitenwiese. Auch hier braucht man sich nicht anzumelden.

#3. Sand in the City

Im Winter ein Eislaufplatz, im Sommer ein riesiges Sandareal - das befindet sich am Heumarkt. Neben cooler Musik, lecker Cocktails und kulinarischen Genüssen kann man bei Sand in the City aber auch Beachvolleyball spielen. Zwei Plätze, 250 Tonnen feinster Quarzsand und gratis spielen zwischen 14 und 17 Uhr. Danach muss man den Platz mieten. Duschen und Umkleidekabinen sind im Preis inkludiert.

#4. Beachvolleyballzentrum Schmelz

Gleich elf Courts warten im Beachvolleyballzentrum Auf der Schmelz im 15. Bezirk, zehn davon sind sogar mit Flutlicht ausgestattet. Eine Strandkantine sowie Duschen sorgen für den Wohlfühlfaktor. Die Anlage kann sogar tageweise oder für eine Firmenfeier gemietet werden.

#5. Vienna City Beach Club

Direkt an der Donau kann man auch auf einem der beiden Plätze des Vienna City Beach Club spielen. Dort erwartet die Gäste ein wahrlich karibisches Feeling. Am besten man verbringt den ganzen Tag dort, denn man kann schwimmen, im Strand liegen, Beachvolleyball spielen, lecker Essen und den Abend bei cooler Musik und guten Cocktails ausklingen lassen.

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr