Im Ernst?

„Upside Down“-Trend geht weiter: Verkehrte Jeans

Der „Upside down“-Bikini wurde noch gar nicht richtig verdaut, da folgt auch schon das nächste verkehrte Kleidungsstück. Diesmal sind es Jeans und Shorts. Ein US-Modelabel präsentierte vor kurzem Vintage-Jeans, die von Hand umgenäht werden und so bequem sein sollen, wie das klassische Pendant. Nur eben „Upside down“.

Der Hosenbund und die Gürtelschnallen sind unten, die Gesäßtaschen verkehrt und der Saum ist an der Taille. Die ganze Jeanhose ist also verkehrt herum. Das einzige, was an seinem Platz bleibt, ist der Zip. Zu haben ist das gewagte Teil um 330 Euro (Shorts) beziehungsweise 430 Euro (Jeans). Ob die Kreation von ciedenim tatsächlich zum Kassenschlager wird, bleibt abzuwarten.

#Versace

Auch Versace tobt sich gerade mit dem Jeansstoff aus. Die Modefirma hat nämlich Stiefel entworfen, mit denen sich eine Hose sozusagen erübrigt. Jennifer Lopez hat die Kreation bereits ausgeführt.

August 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr