Mi, 24. Oktober 2018

Maggies Kolumne

01.08.2018 17:39

Samariter auf vier Pfoten

Als Birgit Prohaska „Merle“ das erste Mal sah, war diese ein Häufchen Elend. Die wuschelige Hündin hatte Angst vor allem - egal ob Sonnenlicht oder selbst eine Streicheleinheit ließen das Tier zusammenzucken. Kein Wunder, denn die ersten Jahre lebte sie in einem finsteren, feuchten Keller mit dutzenden Artgenossen, die das traurige Schicksal mit ihr teilten. Doch dann kam der Tag der Rettung und alle Hunde wurden befreit.

Viel Geduld und Liebe ließen „Merle“ ihre Ängste überwinden und sogar über sich hinaus wachsen! Denn jetzt macht „Merle“ alte Menschen glücklich. Gemeinsam mit ihrem Frauchen arbeitet sie ehrenamtlich für den Wiener Samariterbund und besucht Pensionistenheime. Diese Woche lud der Tiersupermarkt „Fressnapf“ zu einem Nachmittag mit den Zwei- und vierbeinigen Samaritern. Es war berührend, wie die betagten Senioren auf die Tiere reagierten.

Meine beiden Ferialpraktikanten Niklas Saurer und Florian Schneider waren mit dabei und begeistert: „Es ist unglaublich welches Strahlen die Hunde in die Augen der Menschen bringen“, so die beiden jungen Männer. Dass die Hunde den Pensionisten Glück bringen ist nicht zuletzt auch daran erkennbar, dass demente Bewohner sich nicht merken, wie ihr Zimmermitbewohner heißt, wohl aber die Namen der Hunde! „Fressnapf“ unterstützt diese wichtige Arbeit des Samariterbundes. Und vielleicht wollen Sie das auch tun? Nicht nur mit Spenden, sondern mit ihrer Zeit! Denn es werden noch Hund-Mensch Teams gesucht, die dann vom Samariterbund eine fundierte Ausbildung erhalten. Bewerbungen bitte an: info@ samariter-favoriten.at

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.