Di, 16. Oktober 2018

Helfer attackiert

29.07.2018 15:00

Aggressive Festbesucher nach Hitlergruß verhaftet

Beim Feuerwehrfest in Gutau im Mühlviertel zeigten zwei 30-Jährige aus dem Bezirk Freistadt den Hitlergruß, verhielten sich aggressiv und attackierten einen Helfer. Die Polizei schritt ein.

Um halb vier Uhr morgens wurde die Polize am Sonntag zum Feuerwehrfest in Gutau alarmiert, weil mehrere Personen immer wieder aggressiv auffielen und Streit suchten. Zwei 30-Jährige aus dem Bezirk Freistadt wurden als Hauptaggressoren identifiziert, sollen zuvor auch den Hitlergruß gezeigt haben. Sie weigerten sich anfangs, den Beamten ihre Daten zu nennen und verhielten sich weiter aggressiv. Einer der beiden attackierte bei den Zeugenbefragungen einen Helfer des Festes, stieß ihn zu Boden und musste gewaltsam von ihm getrennt werden. Er wurde vorübergehend Verhaftet. Es ergehen Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und die BH Freistadt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.