Mo, 15. Oktober 2018

150.000 Kinder retten

27.07.2018 07:19

Glockengeläute soll aufrütteln: Hunger in der Welt

Alle zehn Sekunden verhungert ein Kind! 815 Millionen Menschen leiden weltweit unter chronischem Hunger. Darauf will die Kirche heute aufmerksam machen: Um 15 Uhr, zur Sterbestunde Jesu, läuten die Glocken nicht wie üblich eine Minute, sondern fünf Minuten lang. Die Caritas hilft stets, heuer sollen unter anderem 150.000 Kinder vor Hunger, Unterernährung und deren Langzeitfolgen bewahrt werden.

„Hunger ist kein Naturereignis. Wir haben es in der Hand, die Not zu lindern und zu helfen“, so Caritaschef Josef Marketz: „Wir wollen 150.000 Kinder retten; und das auch mit Kärntner Spenden.“ Spenden werden erbeten untet der Kontonummer  BAWAG PSK, AT98 6000 0000 0130 8275 - Kennwort: Hungerhilfe

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.