Do, 16. August 2018

Von Polizei geborgen:

26.07.2018 17:50

Mit Pkw in die Kitzbüheler Ache gestürzt

Ein deutscher Pkw kam Donnerstag in St. Johann von der Straße ab und landete in der Kitzbüheler Ache.

Donnerstag gegen 13.20 Uhr lenkte ein 73-jähriger Deutscher einen Pkw auf der Pass Thurn Straße aus Richtung Kitzbühel kommend in Richtung St. Johann. Im Fahrzeug fuhr seine 69-jährige Gattin mit. Plötzlich geriet der Pkw aus unbekannter Ursache über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte in die Kitzbüheler Ache. Polizisten aus St. Johann, die als erste Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, bargen die beiden Fahrzeuginsassen unverletzt aus dem Pkw. Das Fahrzeug wurde im Anschluss von den Feuerwehren St. Johann und Oberndorf sowie von der Wasserrettung geborgen. Ein Feuerwehrmann, der sich bei der Bergung verletzt hatte, wurde von der Rettung in das Krankenhaus St. Johann gebracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.