„Mega Paddel-Spaß“

Action pur: Kajakfahren beim Wiener Gänsehäufel

Das „Gänsehäufel“ im 22. Bezirk gilt unumstritten als die Insel der Erholung im Herzen Wiens, ein Besuch im Sommer ist nahezu Pflicht. Ein eigener Bus führt direkt zum über 300.000 Quadratmeter großen Strandbad, welches neben etlichen Liegeflächen auch zahlreiche Optionen für sportliche Aktivitäten bietet. Neben Beachvolleyball- und Basketball-Plätzen etwa auch die Möglichkeit des Kajakfahrens, im SUP & Kayak Center beim Ost-Strand des Bades. Bloggerin Sonja von sonnirennt.at hat sich für City4U vor Ort umgesehen:

Das „SUP & Kayak Center“ begeistert mehrmals täglich mit Kajak-Touren auf der Donau. Dazu werden die Gäste von Inhaber Mario Lach oder einem seiner Kollegen beim Eingang des Gänsehäufels abgeholt. Man bekommt die Materialien ausgehändigt sowie eine kurze Einweisung erteilt, und dann geht die Tour, je nach Wunsch im Zweier- oder Solo-Kajak, auch schon los. Bloggerin Sonja von sonnirennt.at schwärmt: „Bei den Kajaks handelt es sich um superleichte Exemplare, die wirklich easyzu handhaben sind. Dem sofortigen Paddel-Spaß steht jedenfalls nichts im Weg. Ich bin begeistert!“

Zudem beruhigt sie alle Anfänger: „Kajak fahren ist eigentlich gar nicht so schwer. Das Paddeln im Zweier-Kajak bedarf klarerweise ein wenig Teamwork.“ Sie gringst: „Und für den Notfall: Es gibt auch die Möglichkeit Schwimmwesten zu leihen.“

Übrigens: Das Supcenter Wien hat im Übrigen zwei weitere Standorte in der Hauptstadt - am Vienna City Beach und am Copa Beach (ehem. Copa Cagrana). An allen drei Standorten gibt es einen Stand Up Paddling-Verleih, Beginner-Kurse und auch spezielle Firmenangebote bzw. After-Work-Paddling-Möglichkeiten. Kajak allerdings wird nur in der ausgesprochen netten Atmosphäre des Gänsehäufels angeboten.

Event-Tipp: Lichterfest an der alten Donau

Am Samstag wird zum Lichterfest an der alten Donau geladen. Wer Lust hat mit Mario und seiner Crew mitzupaddeln: Es sind noch Plätze frei! Einfach auf der Website www.supcenter-wien.at anmelden! 

Juli 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr