So, 16. Dezember 2018

Tourismus jubelt

25.07.2018 15:33

Rad-WM füllt in der Sauren-Gurken-Zeit Betten

Im September ist die Hauptsaison vorbei. Das gilt nicht für das heurige Jahr. Da sorgt vor allem die Rad-WM für eine gute Buchungslage. Laut Umfrage der Tirol Werbung rechnen einige Regionen mit einer Auslastung von bis zu 90 Prozent. Vor allem rund um die Landeshauptstadt geht’s vom 22. bis 30. September rund.

Die UCI Straßenrad WM ist international eine der größten Radsportveranstaltungen. In den vergangenen Wochen war vor allem von finanziellen Problemen der Veranstalter die Rede. In der Zukunft könnte das Großereignis aber direkt und indirekt ein Erfolg für Tirol sein. Direkt, weil schon jetzt um den Termin Ende September viele Radbegeisterte in Tirol ein Zimmer gebucht haben. „Vor allem in Startorten und im Zielort Innsbruck ist schon jetzt die Buchungslage gut. Auslastungen bis zu 90 Prozent werden erwartet, während in den vergangenen Jahren zu dieser Zeit nur knapp 40 Prozent erreicht wurden“, zeigt Tirols oberster Werber, Josef Margreiter, auf.

Margreiter verweist auch auf den indirekten Werbeeffekt und neue Rad-Infrastruktur. Eine vom Wirtschaftsprüfungsinstitut Ernst & Young durchgeführte Studie errechnete für die letztjährige WM in Norwegen eine Wertschöpfung von über 25 Millionen Euro. Die Tirol Werbung geht davon aus, dass dieser Wert erreicht, wenn nicht sogar übertroffen wird.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Tirol Wetter
-9° / 1°
Schneeregen
-9° / 3°
Schneeregen
-11° / -1°
Schneefall
-9° / 3°
leichter Regen
-9° / -1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.