Guten Mo(OOH)rgen!

Orgasmus-Wecker verspricht heißen Start in den Tag

Der erste Wecker für die Frau, der sie mit einem Orgasmus weckt, hat es endlich vom Vereinigten Königreich auf das europäische Festland geschafft. Der Littler Rooster wurde bereits 2011 in London erstmals verkauft. Seit er nun auch hier zu haben ist, ist ein wahrer Run auf die einzigartige Alarmuhr entstanden. Wie sie funktioniert: Uhrzeit einstellen, das schaufelförmige Gerät wird vor dem Schlafen ins Höschen gelegt. Zum richtigen Zeitpunkt wird man schließlich mit Vibrationen an der richtigen Stelle geweckt.

„Einen Orgasmus in Ehren kann niemand entbehren“ - das oder etwas Ähnliches dachten sich wohl die Hersteller von Little Rooster, was übersetzt kleiner Hahn bedeutet. Der erste Wecker für die Frau, der sie nicht mit einem nervigen Ton oder Lied, sondern mit einem Orgasmus wecken soll. Zu haben ist das Stück in drei Variationen. Die Sparflamme-Edition Little Rooster S um 69 Euro, der Klassiker Littler Rooster um 89 Euro und das Spitzengerät Little Rooster X um 109 Euro.

#30 Vibrierstufen

Obwohl der Wecker nicht gerade günstig ist, kommen die Hersteller mit dem Versand fast nicht mehr nach. Neben der Orgasmus-Garantie bietet der Wecker auch die üblichen Tasten wie zum Beispiel die Snooze-Funktion. Zudem haben alle Modelle 30 Stufen, sodass jede Frau für sich entscheiden kann, welche Vibrierstärke sie braucht um (aus dem Bett) zu kommen. Das Spitzengerät Little Rooster X hat zusätzlich sieben verschiedene Vibrations-Muster zur Auswahl.

#Der Wecker für den Mann

Ob die Plastikschaufel im Höschen während dem Schlaf wirklich angenehm ist, muss wahrscheinlich jede Frau selbst entscheiden. Zudem auch, ob ein Orgasmus wirklich förderlich ist, um aus dem Bett rauszukommen. Ist der Wecker nur für Singles geeignet oder wäre ein Mann damit einverstanden, wenn seine Frau orgasmustechnisch mit dem Wecker fremdgeht? Schließlich wäre er vermutlich bereit, sie ebenfalls in dieser Manier munter zu machen. Vielleicht jedoch hat sich dieses Problem erledigt, wenn auch für die Herren der Schöpfung ein Gerät dieser Art zur Verfügung steht - daran wird nämlich gerade gebastelt.

Juli 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr