So, 19. August 2018

Schock in den USA

21.07.2018 10:25

Königspython taucht aus Kloschüssel auf

Es ist der Albtraum all jener, die sich vor Reptilien fürchten - und auch andere Menschen dürfte es bei dem Gedanken schütteln: Ein Mann in Virginia Beach an der Ostküste der USA hat eine Schlange in seiner Toilettenschüssel entdeckt. „Ich drehte mich nur um und schaute auf die Toilette und konnte es nicht glauben“, sagte James Hooper dem örtlichen Fernsehsender WKTR am Freitag. „Ich dachte, jemand spielt mir einen Streich.“

Hooper habe daraufhin einen Freund gerufen, der eine Schlinge an seine Angel gebastelt und die Schlange herausgezogen habe, berichtete der Sender. „Sie wurde größer und größer, als sie herauskam“, sagte Hooper. Anschließend hätten die beiden Männer eine Beamtin der Tieraufsichtsbehörde angerufen, die zunächst ebenfalls an einen Scherz geglaubt habe. „Das ist eine dieser Sachen, von denen man denkt, das kann nicht wirklich passieren, aber jetzt ist es passiert“, sagte Rebecca Franklin dem Sender.

Der Beamtin zufolge handelte es sich bei dem Tier um einen harmlosen, domestizierten Königspython, der in der Gegend nicht vorkomme. Sie gehe deshalb davon aus, dass es sich um ein entfleuchtes Haustier handle. Tatsächlich haben die Eigentümer die Schlange zwischenzeitlich in einem Facebook-Eintrag von Hooper wiedererkannt und sie am Freitag bei der Behörde abgeholt.

Hooper hat unterdessen im Haus eine neue Kloregel: „Schau nach unten, bevor du dich hinsetzt.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.