Sie schwimmt im Geld

Kim Kardashian: In 5 Minuten zu 5 Millionen

Kim Kardashian - die Ikone schlechthin, wenn es um Mode, Musik und einfach alles geht - hat ihren Reichtum nun erweitert. Wie? Ganz einfach. Sie brachte mal eben ein neues Parfum-Set heraus und machte damit innerhalb von nur fünf Tagen gleich fünf Millionen. Für normale Bürger unvorstellbar - für Kim ein Tropfen auf dem Vermögen. City4U hat die Infos:

Kim Kardashian begeistert die Massen - egal womit. Diesmal brachte sie eben ein Parfum-Set heraus, welches ihr in fünf Minuten Einnahmen in der Höhe von fünf Millionen brachte. Bestehend aus drei Düften, überzeugt dieses Set die Massen.

Sie musste nicht viel in Werbung oder Marketing investieren - denn sie selbst ist die beste Werbeplattform.

Hinzu kommt, dass sie ihren berühmten Freunden wie Drew Barrymore und ihren Schwestern die Düfte vorab schenkte, was den Werbe-Push schlechthin ergab.

Juli 2018

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr