Mo, 20. August 2018

Nußdorf

19.07.2018 11:30

Acht Welpen suchen eine Gastfamilien auf Zeit

Noch sind sie flauschig, bald aber schon beginnt für sie der Ernst des Hunde-Lebens: Acht Labrador-Welpen des Vereins „Partner-Hunde“ sollen „Assistenz-Hunde“ werden. Und dafür werden Gastfamilien gesucht.

Es wuselt in der Kinderstube des Vereins „Partner-Hunde“ in Nußdorf. Der vier Wochen alte Twingo sowie auch seine sieben weiteren Labrador-Geschwister flitzen quer durchs Gehege.

Mit ihnen hat der Verein Großes vor: Sie sollen „Partner-Hunde“ werden, die beispielsweise als Blinden- oder auch Diabetikerhunde, Menschen mit Handycap zur Seite stehen. Und um sie dafür vorzubereiten, sucht der Verein fieberhaft nach Gastfamilien: „Wir suchen für die Welpen Familien, bei denen sie ab Anfang September das Familien-Leben acht Monate lang kennenlernen dürfen, um sie für die Ausbildung vorzubereiten“, so die Leiterin Elisabeth Färbinger. Die Kosten für Tierarzt und Verpflegung in der Zeit übernimmt der Verein. Wer Interesse hat, kann sich unter  0664 160 5153 melden.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.